Herzlich Willkommen!

...in der Heilpädagogischen Praxis Klee. Bitte informieren Sie sich hier über unsere Leistungen, die Gründe für eine heilpädagogische Behandlung, unser Team, die Behandlungsmethoden und die Möglichkeiten der Kostenübernahme

Die Heilpädagogische Praxis Klee ist zertifiziert vom Bundesverband der Heilpädagogen

Leistungen der Praxis

  • Heilpädagogische Frühförderung: ambulant, mobil oder im Kindergarten für Kinder im Alter von 0-6 Jahren
  • Heilpädagogische Förderung für Kinder von 6-10 Jahren
  • Heilpädagogische Kindergartenfachberatung
  • Heilpädagogische Diagnostik: Anamnese, Spiel- und Verhaltensbeobachtung, standardisierte Testverfahren
  • Einzel- oder Gruppenförderung
  • Elterngespräche und Beratung, Themenelternabende
  • Zusammenarbeit mit medizinischen und pädagogischen Fachkräften und Institutionen
  • Arbeitsschwerpunkte: Spieltherapie, Psychomotorik, heilpädagogisches Werken und Gestalten

Gründe für eine 
heilpädagogische Behandlung

  • Allgemeine Entwicklungsverzögerungen 
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Antriebsschwäche
  • Beeinträchtigte Spiel- und Handlungs-kompetenz
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sozial-emotionale Entwicklungsauffälligkeiten 
  • Körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigung/Behinderung 
  • Bewältigung belastender Lebenssituationen, z.B. nach Trennung der Eltern, kritischen Übergängen oder schmerzhaften Verlusterfahrungen

Kosten der heilpädagogischen Behandlung

Die heilpädagogische Behandlung wird über die Eingliederungshilfe im Sozialgesetzbuch SGB XII vom Kreis (siehe "Eingliederungshilfe nach den Vorschriften des SGB XII in Verbindung mit SGB IX" auf mtk.org) oder auch vom örtlichen Jugendamt finanziert. Dies ist abhängig vom Alter und der Diagnose.

Nach schriftlicher Kostenzusage durch das zuständige Amt kann die Behandlung beginnen. Eine heilpädagogische Behandlung kann auch privat bezahlt werden.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch kostenfrei und unverbindlich.